Ingwer Likör selber machen
pixabay.com

Ingwer Likör selber machen – Die Kraft aus der Knolle

Ingwer Likör

Er ist herrlich erfrischend im Sommer und im Winter sorgt er für Wärme, die von innen heraus durch den Körper strömt. Füllt man ihn mit Wasser auf, wird ein Ginger-Ale draus. Durch seine lange Haltbarkeit ist er auch ein optimales Geschenk für jeden Anlass. Auch als Trunk zur Essensbegleitung eignet sich der Likör perfekt.

Obwohl man beim Ingwer Likör eine Zitrone benötigt, kannst du das Rezept auch ganz schnell zu einem richtigen Ingwer-Zitronen-Likör umgestalten. Anstatt einer nimmst du dazu zwei Zitronen. Die restlichen Zutaten bleiben die gleichen.

Ingwer Likör selber machen – Die Zutaten

  • 80 bis 120 g Ingwer – je nach Wunsch
  • 1 bis 2 Zitronen
  • 350 ml Wasser
  • 250 ml Schnaps
  • 130 g Zucker
Angebot
Bormioli Fido Einmachglas mit Bügelverschluss, Größe:3.0 Liter*
  • Quadratisches Glas mit stabilem Bügelverschluss, geeignet als Vorratsdose oder Einmachglas oder auch für Rumtopf
  • Fassungsvermögen 3000 ml. Maße ca: Höhe: 24,2 cm Durchmesser: 14 cm
  • NICHT für den Geschirrspüler geeignet, da die Bügel sonst unansehnlich werden

Werbung

So einfach wird der Likör hergestellt

  1. Zuerst schälst und schneidest du die Ingwerwurzel.
  2. Fülle das Wasser in einen Topf, gib die fein geschnittenen Ingwer Stücke und den Zucker dazu und reibe nun die Zitrone(n) ab. Vorher wäschst du sie gründlich. Es darf nichts Gelbes mehr auf der Zitrone übrig bleiben, du reibst die Schale so lange ab, bis du das Weiße darunter sehen kannst.
  3. Die übriggebliebenen Zitronen brauchst du später, nun köchelst du den Topfinhalt für gute zehn Minuten lang durch, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  4. In einer Flasche füllst du nun das gekochte Gebräu und den Schnaps ein. Die Zitrone presst du nun aus und gibst den Saft davon ebenfalls hinzu.
  5. Die Flasche stellst du eine Woche lang an einem dunklen und möglichst kühlen Ort ab, damit es gut durchziehen kann.
  6. Ist diese Zeit verstrichen, füllst du den Inhalt in eine andere Flasche um. Filtere dabei den Likör durch ein Baumwolltuch – oder nutze zumindest ein sehr feines Sieb dafür.

Schon gesehen?

>>Die 20 beliebtesten Rezeptbücher auf Amazon

Nach dem Umfüllen ist der Likör genussfertig.

Wenn du ihn als Ginger-Ale servieren möchtest, solltest du unbedingt auch an Eiswürfel und Limettenscheiben denken. Alternativ gehen auch Zitronenscheiben. Schmeckt einfach lecker!

Letzte Aktualisierung am 14.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API